ÜBER MICH

Wertschätzung

Das Wertvolle in einem Menschen zu erkennen und es zu schätzen heißt für mich seine tiefe seelische Schönheit erspüren, seine Potentiale zu erahnen und ihnen liebevoll den Weg ans Licht zu ebnen. Insbesondere in meiner Arbeit als Begleiterin im Coachingprozess ist Wertschätzung die wichtigste Grundhaltung, da ich sehr häufig mit Menschen in Verbindung komme, die ihr Gespür für den eigenen Wert verloren haben und sich dadurch nicht zugestehen können, dass sie in ihrer Einzigartigkeit wertvoll sind. Sie trauen sich kaum, sich den Raum zu geben, den sie für die Entfaltung ihrer inneren Potentiale benötigen.

Ich betrachte sie wie eine Pflanze, die ich stütze, schütze und nähre, damit sie sich zu einem Baum entwickeln und Früchte tragen kann.

Nicht nur in der Arbeit mit Einzelnen liegt mir die Wertschätzung am Herzen. In Unternehmen ist die Wertschätzung der Mitarbeiter häufig verloren gegangen. Die Achtung humanistischer Werte ist selten Ziel von Wertschöpfungsprozessen. Häufig steht das quantitative Wachstum im Vordergrund, statt den qualitativen Wertschöpfungsprozess nachhaltig zu fördern. Der Verlust des Humanen durch die Reduktion des Menschen als Marktteilnehmer, Produzent oder Konsument drückt sich hier aus.

Wertschätzung in Unternehmen kann und „muss“ Ziel für die nachfolgenden Generationen sein. Denn ohne sie könnte unser Leben und unsere Gesellschaft auf die Nutzbarmachung von Biomasse für ökonomische Interessen reduziert werden.

Wenn Wertschätzung fehlt, so entstehen Kummer und Leid in der Welt!

Ich wünsche mir  diese Wertschätzung für  alle anderen Lebewesen und unsere Mutter Erde mit all ihrer Schönheit und Pracht.

Menschen sagen über mich, ich sei bunt, vielseitig, kreativ und innovativ. Das liegt wohl daran, dass ich es liebe meine gesamten Potentiale auszuleben. Ich mag insbesondere meine Ideen umzusetzen und damit einen Beitrag zum großen Ganzen zu leisten, der einzigartig ist. In der Vergangenheit habe ich eine Vielzahl von Projekten durchgeführt, die neben meiner Aufgabe als Mutter eines nun 20 jährigen Sohnes, mein Leben bereichert und erfreut haben. Hier ein kleiner Einblick in die bunte Welt der Gayala Ricoletti alias Britta Aufermann (Geburtsname)

Mein eigener Song:



Inspiration:                             

 





Projekt Fantasieförderung in der Freien Schule Kassel e.V.                                                                





Eigene Währung erschaffen

https://www.hna.de/kassel/kuenstlerin-gayala-ricoletti-hat-eigene-waehrung-erschaffen-8733851.html

Kindergeschichte Der Regenbogenfalter wurde verfilmt

https://www.mediathek-hessen.de/medienview_1406_Sandra-Hoffmann-OK-Giessen-Der-Regenbogenfalter.html

Vortrag über Bitcoin und Blockchain beim Barcamp renewable SMA

https://www.hzwei.info/blog/2018/01/23/ueber-disruption-bitcoins-und-blockchain/  

Kreativitätsworkshop im Rahmen des Wertenetzwerks e.V.

https://www.werte-netzwerk.de/images/downloads/aktivitaeten_2015.pdf

E-Mail
Anruf
Karte
LinkedIn