Mater Artis - Kunst für Frauen

Mater Artis, ein Kunstprojekt, dass ich 2004 begonnen habe. Ich stelle Bilder, Skulpturen und Texte rund um das Thema " Weiblichkeit" her. Dazu gehören Sinnlichkeit, Mutter sein, Spiritualität und weibliche Schöpfungskraft. 

Der spezielle Herstellungsprozess meiner Kunstwerke ist sakral - sozusagen eine "heilige Handlung". Es entstehen Skulpturen, Bilder und Texte, die Frauen dabei unterstützen, ihre weiblichen Wurzeln und ihre feine Wahrnehmungsfähigkeit wieder zu entdecken.

Zum Teil sind die Bilder und Skulpturen auch mit speziellen Symbolen aus dem Bereich der Freien Energien versehen, die auf den Emotionalkörper des Menschen harmonisierende Wirkungen haben.

Kunst zur Harmonisierung

Jede Farbe, jede Form und jedes Zeichen/Symbol hat eine Wirkung auf das Unterbewusstsein des Menschen und damit auf seine Emotionen. Wenn wir uns bewusst zu machen, welche Farben, Formen und Zeichen uns umgeben und welche Gefühle sie in uns auslösen, dann beginnen wir zwischen angenehmen und unangenehmen Wirkungen zu unterscheiden.

Wenn wir nun gezielt Symbole aus dem Bereich der Freien Energien einsetzen, um den Emotionalkörper zu harmonisieren, entwickeln wir ein neues Bewusstsein über unsere Lebensaufgabe und werden eins mit der gesamten Schöpfung. Bewertungen, die dem polaren Bewusstsein entspringen, werden überwunden. Dadurch entsteht innere Ruhe, Wertschätzung und das Gefühl von Einheit mit dem Großen Ganzen!

Gayala Ricoletti®


Bad Wilhelmshöhe im Februar 2020

Hinweis: Mater Artis ist ein geschützter Begriff, der im Rahmen der Ausstellung Mater Artis im Jahr 2004 zum ersten Mal von der Künstlerin genutzt wurde und unter das Urheberrecht fällt, da  eine registrierte Marke eingetragen wurde.


E-Mail
Anruf
Karte
LinkedIn