Mach Dein Leben besser - Entfalte Dein Selbst

Über Motivationen im Zusammenhang mit Kunst.

Der künstlerische Ausdruck ist stets einzigartig und dient dazu, Botschaften aus dem Äther zu transportieren. Jede/r Künstler/in nimmt die Informationen auf, die der Stand seines Bewusstseins für ihn zugänglich macht. Somit ist der Künstler ein Instrument, um spezielle Themen zu transportieren und diese durch seinen individuellen Ausdruck an andere weiterzuleiten. 

Der Kunstkritiker ist ein Mensch, der nach den Makeln in der Kunst sucht und durch sein begrenztes Verständnis der Welt seine Interpretation der Kunst aufprägen möchte. Meist ist er ein verhinderter, blockierter Künstler, der nicht den Mut hat, seine Inspirationen in die Welt zu bringen und sich dafür entschieden hat, lieber die Kunstwerke anderer zu kritisieren.


Der Kunstliebhaber ist ein Mensch, der sich an den Kunstwerken erfreut und /oder sich damit aufwertet, ein Kunstwerk eines speziellen Künstlers zu besitzen. Er bewundert die Fähigkeit zum schöpferischen Tun und hat vergessen, dass jeder Mensch ein kreatives Wesen in sich trägt.

Das Kunstwerk beinhaltet Inspirationen in Form, Farbe, Material und Schwingung, die auf den Betrachter einwirken. Insbesondere das Unterbewusstsein nimmt solche subliminalen Botschaften auf und wirkt im Innersten des Menschen.

Wenn die Menschheit erkennt, dass sie aus der schöpferischen Quelle stammt und reine kreative Energie ist, dann wird sich die Welt, wie wir sie bisher kennen, endlich ein besserer Ort. Aus diesem Grund zeige ich der Welt meine Vielfalt, damit die Erkenntnis über das kreative Wesen des Menschseins wächst und die Menschen, alle in der Kunst enthaltenen Inspirationen aufnehmen können. 

Sie können meine Kunstwerke in Form von Fotos und Drucken für einen angemessenen Preis erwerben. Die Originale verbleiben in meinem Besitz und werden zu einem späteren Zeitpunkt im Gayala Ricoletti® Museum für alle Menschen sichtbar werden. Und das ist aus folgendem Grund so: Ich möchte nicht, dass Skulpturen und Bilder in privaten Sammlungen verschwinden, denn die Menschheit soll all diese Werke im Original betrachten können und ihre Schwingungen wahrnehmen. 

Alle Einnahmen aus dem Verkauf der Replikate werden für den Bau des Museums verwendet. 

Einzige Ausnahme ist der Verkauf des Aschenputtel- Talers, dessen Wirkung auf das Bewusstsein des Menschen im Hinblick auf das Verständnis des bisher existierenden Fiat- Geldsystems sich nur durch den Besitz entfalten kann. Mit dem Erwerb eines Talers für 50,- Euro wird ein Wert geschaffen, der mit zunehmender Bekanntheit des Talers immer größer wird. Je häufiger er in der Welt in Ausstellungen gezeigt wird, desto teurer wird er. Bisher wurde er in Kassel in der d:gallery und in New York in der Stricoff-Gallery einem größer Publikum präsentiert. Es werden weitere Ausstellungen folgen.


E-Mail
Anruf
Karte
LinkedIn